Arik Dov und Malo

Konzertabend am Fluss im Hof der Schwemme mit zwei Künstlern: Arik Dov und Malo.

Arik Dov spielt herzlichen und sentimentalen Indie-Folk, bereichert durch seine sanften, aber kraftvollen Vocals und nachdenklichen Texte, und knüpft an die Folk-Tradition an. Mit einem reichhaltigen Repertoire von über 300 Songs veröffentlicht Arik seine Musik seit 2015, mit 3 Alben in voller Länge und 2 EPs, darunter seine ausverkauften Shows und sein erstes Live-Album Live at Horns Erben, Leipzig (16.03. 19).
Als Arik begann, die Aufmerksamkeit seines Publikums in ganz Europa zu gewinnen, begann er mit Hilfe des deutschen experimentellen Bassisten, Künstlers und Produzenten Martin „Malo“ Riebel, die traditionelle Folk Music, mit der er aufgewachsen war, zu überdenken und um eine dynamische und orchestrale Herangehensweise zu erweitern. Mit einer Stimme, die an Yusuf / Cat Stevens erinnert, und Texten ähnlich derer von den Avett Brothers, ist Ariks Musik eine autobiografische Darstellung von Momenten in der Zeit, Liedern über Liebe, Verlust, Hoffnung und alles dazwischen.