Detlef Färber liest aus dem Kinderbuch „Ungeheuer Stress mit Nessie“

Lesung mit dem hallischen Autor Detlef Färber: Das Ungeheuer von Loch Ness gilt als berühmtestes seiner Art. Trotzdem ist bisher fast nichts bekannt über ¬Nessie, nur ein paar verschwommene Fotos gibt es. Detlef Färber begibt sich daher auf des Monsters Fährte und will seine Geheimnisse lüften: Wo und wie wohnt es? Was treibt Nessie eigentlich den lieben langen Tag? Und was passiert, wenn so ein Monster in der Klemme steckt und Hilfe braucht?
Auf seine gewohnt dichterische Art erzählt Färber die Geschichte als Ballade und als Märchen, von Nessies Temperament wie auch ihrer Entdeckung, das der Gegend von Loch Ness offenbar so manches erstaunliche Ereignis beschert.

Detlef Färber, Jahrgang 1958, Thüringer
Schriftsetzer, Hilfskrankenpfleger, Spatensoldat, Theologie-Studium, Diplom, Bauhilfsarbeiter, Nachtpförtner, ab 1990 freier Journalist, Zeitungsredakteur, Schriftsteller, lebt Halle (Saale).
Im Mitteldeutschen Verlag erschienen von ihm »Meine philosophische Friseuse« (2015), »Sünder Mann führt Gründe an« (2016), »Volle Düse Tränendrüse« (2020) und die Kinderbücher »Märchenstraße 4 wohnt Familie Wir« (2018), sowie »Ungeheuer Stress mit Nessie«.

Termin nach Vereinbarung ab dem 28. August 2021.