Eventreihe vika: „Come Closer“ vol.1

Der vika e.V. zum Näherkommen und Kennenlernen, Zuhören und Zuschauen ein. Der neu gegründete Galerieraum in der Adam-Kuckhoff-Straße will dazu beitragen, die Straße umzugestalten und mit einem Ort der kulturellen Begegnung zu bereichern. Wegen des akuten Mangels an Freiräumen für Kultur in Halle möchte der Verein alle dazu einladen, Teil eines interdisziplinären Netzwerks frei von Rassismen und Sexismen zu werden.
Am 27.8. werden vor und in den Vereinsräumen musikalische Live-Acts für euch performen. Von Indie über HipHop bis Techno wird es für Jeden und Jede was auf die Ohren geben. Optisch untermalt wird das Ganze mit Visuals von Julia Ballmann (@pppanik).

Acts:
Heavy Living (Halle): Mega scharfe Installationsbuden, die sich zwischen dreamy Indie und poppig soften Wavemelodien bewegen.
Loco.bby & Fabien (Hamburg): Raps mit Humor und Tiefgang, salonfähig untermalt mit verträumten Sommerbeats.
Nin (Berlin): Treibende Breakbeats, die organische Atmosphären schaffen.
Schnapolitur 3000 (Berlin): Live-Musik, die sich zwischen Techno, Breaks und Electro bewegt.
Carlotta Jacobi (Leipzig): In ihren Progressiven Tracks eröffnet Carlotta Jacobi hypnotische Sounds und spacy Atmosphären.

https://www.instagram.com/vika_halle
https://vikaev.cargo.site/