„MANDY HETTSTEDT Solo“ – Ein Programm für Gesang und Gitarre

MANDY HETSTEDT Solo: Wer genau hinsieht, kann eine Frau erkennen, die Gitarre spielt und beim Hinhören bemerken, dass dieselbe Frau zeitgleich auch dazu singt. Für geschulte „SingerSongwriter“-Konsument*innen ein gewohntes Bild. Und auch sonst ist dem nichts Ungewöhnliches hinzuzufügen. Außer vielleicht, dass es schmucke Anmoderationen gibt, die vom allgemeinen Wer? und Was?, aber auch vom ganz konkreten Warum? und Wozu? erzählen. Die Songs sind bereits vorhandenes Liedgut aus dem Pop-, Jazz- und Bluesrepertoire, die manche Ohren bestimmt schon
einmal gehört haben: Paul Kalkbrenner, Caterina Valente oder Bob Dylan, um nur einige zu nennen, sind die Songschreiber bzw. frühere Interpreten der Titel. Mitunter mischt sich auch mal ein eigener Song der Künstlerin in das Programm… Noch weitere Fragen? Diese werden ausschließlich vor Ort beantwortet. (voc & guit: Nancy Mattstedt)

Wann: 05.09. (So) um 19 Uhr;
Ort: Auf der Wiese vor dem Café Felsenblick;
Wichtiger Hinweis: Mitzubringen sind eine Sitzdecke und Mückenspray

Nancy Mattstedt stammt aus Magdeburg und arbeitet als freie Sprecherin/Sprechkünstlerin in Halle, Leipzig und Berlin. Als freie Schauspielerin war sie u.a. Mitglied der halleschen Formation „Theater Varomodi“ und gründete zusammen mit Kollegen der „Kulturreederei“ eine Dinnertheaterformation. Dem halleschen Publikum mag ihre Stimme bekannt sein durch das Duett „Nanki & Nafka“ (voc & guit).