Open Air Konzert von Zweckgefunden

Zweckgefunden – zwei Stimmen und zwei Akustikgitarren – unterhalten mit eigenen deutschsprachigen Liedern, die von wolkig bis heiter, Versagen bis Karriereleiter, von Freizeit bis Hygiene und Eintracht bis Beziehungsszene rangieren. Ernst, schön, melancholisch, humorvoll und groovy nehmen Zweckgefunden ihr Publikum unterhaltsam auf einen Kurztrip durch ihre Leben.

Der Leipziger Alexander Hanke vereint seine Reisen durch Gospel, Funk, Poesie und Philosophie sinnlich und amüsant mit den Funk/Rock/Folk-Band- und Soloeskapaden des Hallensers Ralf Hatoum zu einem ernährungsphysiologisch ausgewogenen und nahezu CO2-neutralen Musikmenü.
Im Sommer 2018 fanden sich beide bei einem Bier zu einem Kummerkastengespräch zusammen, und wandeln seither zweckgefunden auf den Pfaden ernsthafter und satirischer Liedermacher, um mit ihren vier Stimmbändern und zwölf Saiten Musik zu machen. Ihre Songs zeigen sich laut und gerade heraus, flüsternd und zerbrechlich. Auf der Achterbahnfahrt ihres Programms werden die Zuhörer gefordert kuriose Alltagsbeobachtungen mit sinnlich berührenden Stücken Saite an Saite zu erleben und zu genießen.