Stöfflein färb dich – Textilien färben mit Pflanzenfarbstoffen

Unser ganze Umgebung ist angereichert von bunten Textilen. Ob Bettwäsche, Klamotten, Sofabezüge, Vorhänge oder Autositze, jedes dieser Textilien wurde gefärbt. Die allermeisten mit Reaktivfarbstoffen, also künstlich erzeugten Farben. Das aber vor vielen Jahren alle farbigen Textilen mit Pflanzen, Rinde, Wurzeln und Tieren gefärbt wurde, scheint vergessen.

Hier knüpft unser Workshop an. Wir möchten das Wissen über Pflanzen die Farbstoffe enthalten und den Färbeprozess wieder in unsere Kultur verankern.

Wir gehen Schritt für Schritt die nötigen Arbeitsschritte durch um ein Textil zu färben. Vorbereiten der Textilien, Beizen, Färbemittel, Färbevorgang, Nachbereitung.

Auf mobilen Kochstellen lässt sich der Färbesud einfach aufsetzen und die von uns mitgebrachten Textilen können in das Bad getaucht werden. Wenn dann die Einwirktzeit beendet ist, entnehmen wir dem Färbesud die Textilen, waschen diese aus und hängen sie zum trocknen auf.